Herzlich willkommen bei der Hundeschule hundeherz!

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie einen ersten Einblick in unsere Arbeit mit Hund und Mensch.

Was ist uns wichtig? Wir möchten Sie unterstützen, das Zusammenleben mit Ihrem Hund harmonischer zu gestalten und Ihren Hund besser zu verstehen. Unsere Schwerpunkte liegen im individuell angepassten Training und in der Verbesserung der Kommunikation zwischen Mensch und Hund. Unsere Trainings finden im Raum Heilbronn statt.

In diesem Sinne freuen wir uns auf Sie und Ihren Hund!

Philosophie

Hunde sind es wert, verstanden zu werden. Lernen Sie mehr über die Grundbedürfnisse Ihres Hundes, seine hundliche Kommunikation und sein Ausdrucksverhalten.

Grundlage für eine harmonische und vertrauensvolle Beziehung zwischen Hund und Mensch ist eine Kommunikation, die von gegenseitiger Zuneigung, von Respekt und Wertschätzung geprägt ist. Dabei ist zunächst in erster Linie der Mensch gefragt. Er ist dafür verantwortlich, wie sich die Persönlichkeit seines Hundes ausbildet, wo die Grenzen seines vierbeinigen Freundes gesteckt werden und welche Strukturen seinen Alltag bestimmen sollen. Dazu ist es für Sie als verantwortungsbewusster Hundehalter notwendig, Ihren Hund zu verstehen und ein Vertrauensverhältnis zu ihm aufzubauen.
Eröffnen Sie sich Ihrem Hund als souveräne und vertrauensvolle Führungspersönlichkeit, die ihm den notwendigen Rahmen für Sicherheit und die Entwicklung seiner Persönlichkeit bietet.

Ein Hund ist ein Hund…und als solcher sollte er verstanden und behandelt werden. Der gewaltfreie Umgang mit Hunden sollte für uns Menschen dabei selbstverständlich sein.
Wir möchten Sie dabei unterstützen, Ihren vierbeinigen Freund mit Hundeverstand zu leiten – für eine von tiefer Freundschaft und gegenseitigem Respekt geprägten Partnerschaft.

Qualifikation


Hunde gehören seit frühester Kindheit zu meinem Leben, ihre Kommunikation und ihr Verhalten haben mich schon immer fasziniert. Meine Ausbildung zur professionellen Hundetrainerin habe ich erfolgreich bei der Hundeschule Dogcom absolviert. Die Ausbildung dauerte 15 Monate und umfasste 400 Stunden theoretische und praktische Arbeit und umfasste unter anderem folgende Themen:

Lernverhalten- u. Theorien, Motivation, Behaviourismus, Ethologie, Welpen, Entwicklungsphasen und Sozialisierung, Kommunikation, Beschwichtigungssignale, Stress, Entspannungstechniken, Rassekunde und Genetik, Ernährung, Trainingsmethoden und -aufbau, Beziehung und Bindung, Spiel- und Konfliktverhalten, Jagdverhalten, Impulskontrolle, Vergleich Wolf und Hund, Clickertraining, Shaping und Tricks, Apportieren, Biologie, Kynologie und Domestikation, Rangordnungstheorien, Hyperaktivität und Problemverhalten, Aggression, Medizin und Gesundheit, Schmerzen und Krankheiten, Sexualverhalten und Hormone, Klassische Homöopathie, Tierschutz, Nasenarbeit: Fährtensuche, Flächensuche, Verlorensuche, Geruchsunterscheidung, mentale Stimulation für Hunde, uvm.

 

Als Hundetrainer lernt man nie aus – um auf dem neuesten Stand kynologischer Erkenntnisse zu bleiben, besuche ich regelmäßig Fachseminare.

Bei folgenden nationalen und internationalen Experten habe ich Seminare, Workshops oder Vorträge besucht:

• Dr. rer.nat. Ute Blaschke-Berthold, Dipl. Biologin, Verhaltenstherapeutin, Deutschland:
Trainingswoche: “Training ist…”, Webinar “Trennungsstress”, Webinar “Angst Teil 1-3”, Webinar “Jugendentwicklung”

• Heike Benzing, Hundetrainerin, Deutschland:
Seminar “Welpen und Junghunde”, “Alltag und Lerntheorie”, “Hilfe, mein Hund frisst alles”, “Mehrhundehaltung”, “Erregungsniveau beim Hund”

• Inga Böhm, Hundetrainerin, Deutschland:
Seminar “Jagdhunde und Jagdverhalten”

• Günther Bloch, Forscher Wolfsverhalten, Deutschland

• Anke Bogaerts u. Petra Ritzerfeld, Hundetrainerinnen,  Niederlande:
Seminar “Dummytraining”

• Celina del Amo, Verhaltenstherapeutin, Deutschland:
Webinar “Planung und Ablauf einer Welpenstunde 1-3”, “Erfolgreiches Rückruftraining”, “Junghundetraining 1-3”

• Gudrun Feltmann-v. Schröder, Verhaltensforscherin, Deutschland

• Udo Ganßloßer, Privatdozent für Zoologie, Deutschland

• Pia Gröning und Anke Lehne, Hundetrainerinnen
Zusatzausbildung Jagdverhalten und Antijagdtraining, Modul 1 und Modul 2

• Dr. Sabine Hellge, CPDT, Mantrailing: Webinar “Mantrailing Advanced”

• Maria Hense, Verhaltens-Tierärztin, Deutschland: Seminar “Angst- und Mutmachtraining”

• Sonja Högen, Hundetrainerin, Deutschland

• Britta Homann, Hundetrainerin, Deutschland

• Anja Jakob, Hundetrainerin SP Dogdancing und Tricks, Deutschland: Seminar “Longieren”

• Stephanie Küster, Hundetrainerin, Deutschland:
Seminar: “Krankheiten und Verhaltensauffälligkeiten”

• Anne Lil Kvam, Hundetrainerin, Norwegen: Seminar “Nasenarbeit”

• Katrien Lismont, Hundetrainerin, Deutschland:
Seminar “Ausgewogene Beschäftigungsmöglichkeiten”, “Neue Wege im Umgang mit Leinenreaktivität”

• Perdita Lübbe-Scheuermann, Hundetrainerin, Deutschland:
Seminar “Hundeverhalten beobachten”

• Chirag Patel, PG Cert (CAB), BSC (Hons), DipCABT, England:
“Creative Ways to reduce Problem Behavior”, “Aggressive Behavior in Dogs”

• Nicole Pfaller, Hundetrainerin, Österreich:
Webinar “Dummytraining Teil 1 + 2”

• Anne Rosengrün, Dogwalkerin und Hundetrainerin, Deutschland:
Seminar “Umgang mit Aggressionsverhalten”

• Turid Rugaas, Hundetrainerin, Norwegen:
Seminar “Probleme lösen”, “Ängste und Stress bei Hunden”

• Nicole Renner, Heilpraktikerin, Deutschland

• Manuela Röthenbacher, Coach, Deutschland:
Seminar “Organisation und effektives Arbeiten im Tierberuf”

• Anne Rosengrün, Hundertrainerin
Seminar “Körpersprache Hund-Hund” und “Hundebegegnungen managen und gestalten”

• Dr. Esther Schalke, Fachtierärztin für Tierverhalten, Deutschland:
Webinar “Impulskontrolle”

• Anette Schneider, Hundetrainerin, Deutschland

• Ines Scheuer, Hundetrainerin, Deutschland:
Seminar “Projekt Freilauf”, “(Jagd-)Hund, wer bist du?”, “Bring’s zurück – Apportierspass und Dummytraining”

• Gerd Schreiber, Hundetrainer, Deutschland: Webinar “Geräuschangst”

• Sabine Seufert, Tierärztin für Verhaltenstherapie, Deutschland:
Vortrag “Kommunikation und Missverständnisse zwischen Mensch und Hund”

• Dagmar Spillner, Hundetrainerin,  Deutschland:
Seminar “Mantrailing”, “Mantrailing Fortgeschrittene 1”, “Mantrailing Fortgeschrittene 2”, “Anti-Giftköder-Training”

• Grisha Stewart, MA, CPDT-KA, Behavior Adjustment Training, Seattle, USA:
5-Tages-Seminar “Behavior Adjustment Training (BAT)

• Amira Sultan, Hundetrainerin, Deutschland:
Seminar “Social Walk”

• Viviane Theby, Tierärztin und Verhaltenstherapeutin, Deutschland:
Webinar “Vom Umgang mit unerwünschtem Verhalten”, “Nasenarbeit”

• Esther Würtz, Tierärztin
Webinar “Hilfe, mein Hund bellt alles an!”

Erstgespräch

Zu Beginn jeden Trainings steht ein Termin zum persönlichen Kennenlernen. Im theoretischen Erstgespräch haben Sie die Möglichkeit, Ihre Ziele und Wünsche an das Training zu schildern und wir erstellen eine ausführliche Anamnese – so gewinnen wir ein umfassendes Bild von den Gewohnheiten und Lebensumständen ihres Hundes. Aufgrund dieser Informationen können wir gemeinsam ein Trainingskonzept erarbeiten.

Kosten: 10,00 Euro pro angefangene Viertelstunde

Einzeltraining

Sowohl Grundgehorsam als auch Verhaltenstraining findet zu Beginn immer in Form von Einzeltraining statt. So kann sich Hund und Mensch besser konzentrieren. In diesen Trainingseinheiten haben Sie und Ihr Vierbeiner die Möglichkeit, ruhig und konzentriert ohne Ablenkung zu arbeiten. Wir können Sie und Ihren Hund besser kennenlernen, individueller betreuen und auf Fragen zeitlich intensiver eingehen.
Die Einzeltrainings finden in Wald, Feld und Flur oder bei bei Bedarf auch bei Ihnen zu Hause statt.

 

Kosten: 10,00 Euro pro angefangene Viertelstunde

Grundschule

für Hunde jeden Alters
Im Einzeltraining lernt der Hund Grundsignale wie Rückruf, Sitz, Platz, Bleib, Bei Fuß, Umorientierungssignal und das Anker-Signal. Auch die Leinenführigkeit und Orientierung am Menschen ist Bestandteil dieses Trainings. Natürlich können auf Wunsch noch weitere Signale trainiert werden, da wir hier sehr individuell auf Sie und Ihren Vierbeiner eingehen können.

Einzeltrainingsabo:
300-Minuten Einzeltrainingsabo 175,00 Euro (anstatt 200,00 Euro)

Welpenkurs

 

Welpengruppe:
Im Vordergrund steht hier die Förderung der richtigen Verhaltens- und Wesensentwicklung des Hundes. Wir fördern gegenseitiges Vertrauen und eine sichere Bindung und legen den Grundstein für einen ausgeglichenen Hund. Der Welpe lernt spielerisch den vertrauensvollen Umgang mit seinem Menschen, das Sozialverhalten mit Artgenossen und eine behutsame Gewöhnung an Umweltreize. Wir möchten einen möglichst stressarmen Rahmen in unserer Gruppe, deshalb arbeiten wir in der Welpengruppe mit max. 3-6 Welpen.

Themen:
• Wie biete ich Schutz
• Grundlagen des Lernverhaltens
• Aufmerksamkeit
• Aufbau des Rückrufsignals
• Aufbau der Leinenführigkeit
• Duldungs- und Vertrauensübungen
• gezielte Pausen für die Hunde
• Motorik
• etc.

Inhalt:
• 6 Gruppenstunden à ca. 45 Minuten

Kosten: 72,00 Euro inkl. schriftlicher Unterlagen zum Kursinhalt

 

Welpeneinzeltraining:
Viele Welpenbesitzer bevorzugen mittlerweile das individuellen Einzeltraining für Welpen, da sie mehr davon profitieren.
Hier können wir Sie und Ihren Hund besser kennenlernen, individueller betreuen und auf Fragen zeitlich intensiver eingehen.
Welpen-Einzeltrainingsabo:
300-Minuten Einzeltrainingsabo 175,00 Euro (anstatt 200,00 Euro)

Junghundkurs


Führen Sie Ihren Hund sicher durch den Alltag!

Gerade in der Zeit des Heranwachsens sollten Sie mit viel Geduld, Ruhe und Verständnis auf Ihren Hund eingehen. Denn in dieser Zeit legen Sie weiterhin den Grundstein für ein harmonisches und entspanntes Miteinander zwischen Ihnen und Ihrem Vierbeiner.

In der Jugendentwicklung finden sämtliche „Umbaumaßnahmen“ im Hundegehirn statt; Ihr Vierbeiner befindet sich zwischen der Pubertät und dem Erwachsenseins in der Adoleszenzphase (ca. 5.-24. Monat).
Der Hund wird selbstständiger, entfernt sich ggf. mehr, ist teilweise nicht mehr ansprechbar und setzt neue Prioritäten, die meist nicht mit denen des Besitzers übereinstimmen.
 Oft wird dies ungerechterweise mit dominantem Verhalten oder Rangordnungsklarstellung gleichgesetzt, aber diese Veränderungen im Verhalten Ihres Hundes resultieren aus der „Großbaustelle“ in seinem Hundegehirn!

In diesem Kurs erfahren Sie in der Theorieeinheit mehr über die biologischen Vorgänge in der Adoleszensphase und über die Lerntheorie. In der Praxis werden bereits gelernte Basics vertieft und unter Ablenkung trainiert bzw. neue Lerninhalte dazugelernt und die Kooperation zwischen Ihnen und Ihrem Vierbeiner weiter gestärkt.

Gemeinsam lernen Sie z.B.:
Grundsignale
– Markersignale setzen
 – Erwünschtes Verhalten im Ansatz bestätigen
– die Umorientierung – 
Den Fokus von spannenden Dingen abwenden
– Leinenführigkeit
 – Für den täglichen Spaziergang
– Training der Impulskontrolle
– Biologische Vorgänge
– Lerntheorie

Voraussetzung:
– Ihr Hund ist beim Start des Kurses zwischen 5 und 10 Monate alt
– Ihr Hund hat einen abgeschlossenen Welpenkurs oder Einzeltraining in unserer Hundeschule besucht
Sollte dies nicht der Fall sein, ist ein Ersttermin vorweg notwendig
– Ihr Hund ist sozialverträglich mit Mensch und Hund, Ihr Hund kann mit Ihnen in der Gruppe kooperieren

1 Theorieeinheit und 4 Praxiseinheiten á 60 Min.
Kosten: 85,00 Euro inkl. schriftliche Unterlagen zum Kursinhalt
Max. Teilnehmerzahl: 4 TN

 

Dummytraining

Die Dummyarbeit hat ihren Ursprung in Großbritannien, um unerfahrene Hunde auf ihren jagdlichen Einsatz vorzubereiten. Aber auch für Nicht-Jagdhunde ist die Dummyarbeit eine der spannendsten und ausbaufähigsten Beschäftigungsmöglichkeiten. Es macht Spaß, fördert die Kooperation und das Vertrauen zwischen Hund und Mensch und lastet den Hund körperlich und geistig aus.

Dummytraining macht sich auch im Alltag bemerkbar:
• Ihr Hund wird Ihnen auf Distanz besser gehorchen, denn dies ist ein wichtiger Bestandteil des Trainings
• Die Bindung zwischen Ihnen und Ihrem Hund wird gestärkt und Ihr Hund wird mit Ihnen kooperieren. Das heißt, dass er gerne und enger mit Ihnen zusammen arbeiten und besser auf Ihre Signale hören wird, da er durch das Dummytraining gelernt hat, wie viel Spaß es macht, gemeinsam mit Ihnen etwas zu erarbeiten.
• „Beute teilen“ ist für den Hund nun nichts Neues mehr, denn das macht er im Dummytraining unzählige Male, wenn er Ihnen den Dummy in die Hand gibt.
• Der Hund lernt, sich zu konzentrieren. Warten bis es losgeht, die „Beute“ im Auge behalten, das Kommando des Menschen abwarten – all das fordert Ihrem Hund viel Konzentration ab und schult ihn darin, auf Sie zu achten.
• Ihr Hund ist ausgeglichener, weil er ein Training hat, das seinen Fähigkeiten entspricht und in dem er gleichzeitig gefordert und gefördert wird. Ein ausgeglichener Hund kommt im Alltag besser zur Ruhe und kann mit anspruchsvollen Situationen gelassener umgehen.

Das Gelernte können Sie leicht in Ihren täglichen Spaziergang einbauen und ihn so abwechslungsreicher gestalten. Ihr Hund wird sich mehr an Ihnen orientieren und auf Sie achten, weil Sie spannende Ideen haben, die ihm Spaß machen und ihm die Möglichkeit geben, mit Ihnen gemeinsam etwas zu erleben.

 

Voraussetzung:
• sozialverträglicher Hund
• Der Hund sollte gerne Gegenstände aufnehmen, tragen und heranbringen
• Die Grundkommandos wie Sitz und Herankommen sollten beherrscht werden

 

Mantrailing

Mantrailing für Familienhunde
Nasenarbeit ist Kopfarbeit…und die Möglichkeit für den Hund, seinen am besten entwickelten Sinn einzusetzen. Sie stärkt die Bindung, fördert die Hunde auf natürliche Weise und macht selbstbewusster.
Der Begriff des Mantrailing bezeichnet die Sucharbeit eines Hundes nach einem verschwundenen Menschen anhand dessen individueller Geruchsspur. Die Geruchsaufnahme erfolgt gezielt über einen Gegenstand der gesuchten Person. Mensch und Hund bilden bei dieser Aufgabe ein Team. Der Hund sucht im Geschirr an langer Leine und übernimmt so die Führung.
Der Mensch muss seinem Hund vertrauen, ihn beobachten, Signale deuten und bei Problemen Hilfestellung geben. Diese anspruchsvolle Form der Nasenarbeit ist abwechslungsreich, erfordert die Konzentration von Mensch und Hund und macht vor allem viel Spaß.
Mantrailer werden heute bei der Suche nach vermissten Personen eingesetzt und sind damit sehr erfolgreich. Bei unserem Kurs „Mantrailing für Familienhunde“ steht allerdings nicht im Vordergrund professionell vermisste Personen zu finden, sondern Ihren Hund artgerecht zu beschäftigen. Er richtet sich an alle, die Ihren Hund geistig auslasten möchten und gleichzeitig Spaß am Teamwork haben.
Max. 4 Hundeteams, ca. 1,5 – 2 Stunden

Kosten: 5 Trainingseinheiten á 1,5-2 Stunden  90,00 Euro

Impressionen

Close Project

CrimeTOURe 22.09.2013

Auch die 3. CrimeTOURe am 22.09.2013 haben alle 2- und 4-Beiner mit Bravour gemeistert. Herzlichen Dank an alle Teilnehmer!

Close Project

CrimeTOURe 14.07.2013

Sehr viel Spass hatten wir auch bei unserer 2. CrimeTOURe am 14.07.2013. Auch dieses Mal hatten wir super Wetter und ganz tolle Ermittler. Besonders begeistert waren wir, dass viele in ihre Rollen geschlüpft sind und diese fantasievoll ausgeschmückt haben. Vielen lieben Dank an Euch!

Close Project

CrimeTOURe 07.07.2013

Impressionen von der CrimeTOURe am 07.07.2013 (Nachholtermin für den 09.06., der leider buchstäblich ins Wasser fiel). Die Ermittlungen wurden tatkräftig von allen 2- und 4-Beinern unterstützt.  Vielen lieben Dank an die tollen Teilnehmer! Es hat uns viel Spaß gemacht mit euch!

  • CrimeTOURe 22.09.2013

    CrimeTOURe 22.09.2013

  • CrimeTOURe 14.07.2013

    CrimeTOURe 14.07.2013

  • CrimeTOURe 07.07.2013

    CrimeTOURe 07.07.2013

Kontakt

Sie möchten weitere Informationen, eine Einzelstunde buchen oder einen Kurs belegen?
Wir freuen uns über Ihre Anfrage.
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir während des Trainings nicht immer Anrufe entgegen nehmen können. Hinterlassen Sie uns doch bitte eine Nachricht, wir rufen schnellstmöglich zurück.

Ihr Kontakt zu uns:
Hundeschule hundeherz
Martina Vetter
Pestalozzistraße 2/1
74388 Talheim
Tel. 0173/4555514
info@hunde-herz.com

 





Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre Email Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Impressum

Martina Vetter

Pestalozzistr. 2/1
D – 74388 Talheim
Tel.: +49 – (0)173-4555514
E-Mail: info(at)hunde-herz.com

Verantwortlich für den Inhalt

Normann Vetter

Steuernummer:

65415/62428

Zuständige Behörde:

Veterinäramt Heilbronn
Landratsamt
Lerchenstraße
74076 Heilbronn

Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr.
Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutzerklärung

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Martina Vetter
Pestalozzistr. 2/1
D – 74388 Talheim

Tel.: +49 – (0)173-4555514
E-Mail: info(at)hunde-herz.com

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

3. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.